close
no thumb

BahnCard 75 – Gibt es das?

Die Deutsche Bahn AG bietet Gelegenheits- und Vielnutzern des Bahnangebots die Möglichkeit, durch den Erwerb unterschiedlicher Varianten der BahnCard im Vergleich zu dem Erwerb einzelner Bahntickets Kosten einzusparen. Die Abonnements im Rahmen eines BahnCard-Vertrags weisen dabei stets eine vorab festgelegte Vertragslaufzeit (in der Regel 12 Monate) auf. Zu den gängigsten BahnCards zählen die BahnCard 25, die BahnCard 50 und die BahnCard 100.

Eine BahnCard 75 wird derzeit von der Deutschen Bahn AG nicht angeboten.

 

Die unterschiedlichen Preis- und Leistungsmodelle

Die BahnCards beinhalten stets einen Preisnachlass auf die regulären Preise für Bahntickets.

BahnCard 25

So bietet die BahnCard 25 beispielsweise einen Preisnachlass zur Höhe von 25 % an. Die Karte kostet dabei für die Nutzung der 1. Klasse 125 Euro pro Jahr, für die Nutzung der 2. Klasse 62 Euro pro Jahr. Von Experten wird die Anschaffung dieser Karte Gelegenheitsfahrern empfohlen, die für rund 250 Euro (2. Klasse), beziehungsweise für rund 500 Euro (1. Klasse) pro Jahr Bahn fahren. Darüber hinaus kann die BahnCard 25 drei Monate lang in einem unverbindlichen Kennenlern-Abo getestet werden. Für diese Probekarte müssen 39 Euro für die Nutzung der 1. Klasse und 19 Euro für die Nutzung der 2. Klasse gezahlt werden.

BahnCard 50

Die BahnCard 50 bietet einen standardmäßigen Preisnachlass auf reguläre Ticketpreise zur Höhe von 50 % an. Die Karte kostet aktuell für die regelmäßige Nutzung der 1. Klasse 515 Euro und für die regelmäßige Nutzung der 2. Klasse 255 Euro. Die Anschaffung dieses Kartentyps lohnt sich, wenn Interessenten pro Jahr ab 500 Euro (2. Klasse), beziehungsweise ab 1.000 Euro (1. Klasse) für Bahnfahrten ausgeben. Auch die BahnCard 50 kann drei Monate lang in einem unverbindlichen Kennenlern-Abo getestet werden. Das Probeabonnement kostet für die Nutzung der 1. Klasse 159 Euro und für die Nutzung der 2. Klasse 79 Euro.

BahnCard 100

Die BahnCard 100 wird in der Regel von Vielfahrern genutzt und hauptsächlich von Unternehmen und Selbstständigen angefragt. Für die Nutzung der 1. Wagenklasse belaufen sich die jährlichen Kosten für diese Karte auf 7.225 Euro, für die Nutzung der 2. Wagenklasse auf 4.270 Euro. Die Anschaffung wird bei einer Nutzung des DB-Angebots ab 4.000 Euro (2. Klasse), beziehungsweise ab 7.000 Euro (1. Klasse) als lohnenswert eingestuft. Die BahnCard 100 beinhaltet die komplette Nutzung des Bahnangebots ohne zusätzliche Ticketspreise.

*Alle Angaben ohne Gewähr – Stand 21.01.2018 – Quelle: www.bahn.de*

Tags : BahnCard
    Moritz

    The author Moritz

    Leave a Response