close
deutschland-nomade-bahncard-business-privat-nutzen

BahnCard Business privat nutzen

Mit der BahnCard erlaubt die Deutsche Bahn den Reisenden, beim Kauf von Tickets im Nah- und Fernverkehr viel Geld zu sparen. Dabei gibt es mit der BahnCard 25, der BahnCard 50 und der BahnCard 100 drei verschiedene Tarife, die privat sowie geschäftlich genutzt werden können. Für Geschäftskunden gibt es jedoch einen speziellen Tarif: Die BahnCard Business. Die BahnCard Business bietet einige Vorteile, die die normalen BahnCards nicht bieten, wie zum Beispiel Geschäftskundenrabatt oder ein außerordentliches Kündigungsrecht. Doch kann man die BahnCard Business auch privat nutzen?

Erlaubnis vom Arbeitgeber einholen

Die Deutsche Bahn macht eindeutige Angaben zu dem Thema, ob man die BahnCard Business privat nutzen darf. So ist es grundsätzlich möglich, mit der Karte für Geschäftskunden auch Privatreisen zu unternehmen. Auch bei diesen erhält man den ganz normalen BahnCard-Rabatt. Dabei sollte man jedoch dringend darauf achten, dass man die Tickets im Nah- und Fernverkehr nicht unter Angabe der der BMIS-Kundennummer kauft, da mit dieser ein spezieller Geschäftskundenrabatt verbunden ist. Somit erlaubt die Deutsche Bahn ihren Nutzern, die BahnCard Business auch für private Zwecke zu nutzen. Jedoch sollte man vorher die Erlaubnis vom Arbeitgeber einholen, bevor man die BahnCard für private Reisen nutzt, schließlich könnte dieser etwas dagegen haben.

Die verschiedenen Modelle der BahnCard Business

Business BahnCards werden in zwei verschiedenen Modellen angeboten: BahnCard Business 25 sowie BahnCard Business 50. Die BahnCard Business kostet im Jahr 72 Euro (144 Euro in der 1. Klasse), wobei sie 25 % Rabatt auf alle Tickets im Nah- und Fernverkehr bietet. Die BahnCard Business 50 kostet pro Jahr 320 Euro (640 Euro in der 1. Klasse). Diese bietet 50 % Rabatt auf alle Tickets mit Flexpreis und ebenfalls 25 % Rabatt auf alle Sparpreise. Damit sind die Geschäfts-BahnCards etwas teurer als normale BahnCards, bieten dafür jedoch auch spezielle Vorteile. So erhält man neben dem normalen BahnCard-Rabatt noch einen zusätzlichen individuellen Geschäftskundenrabatt. Ein einfacher Upgrade von der herkömmlichen BahnCard zur BahnCard Business ist ebenfalls möglich. Doch die BahnCard Business bietet noch weitere Vorteile, wie ein außerordentliches Kündigungsrecht. Somit ist man nicht an die einjährige Vertragslaufzeit der BahnCard gebunden, wenn der Mitarbeiter mittendrin das Unternehmen verlässt. Auch die BahnCard Business gewährleistet alle sonstigen Vorteile der BahnCard.

*Alle Angaben ohne Gewähr – Stand 13.01.2018 – Quelle: www.bahn.de*

Tags : BahnCard BusinessbusinessGeschäftlich
    Moritz

    The author Moritz

    Leave a Response