close
deutschland-nomade-bahncard-mybahncard-unterschied-min

BahnCard My BahnCard Unterschied

Keine Frage: Die BahnCard ist enorm praktisch, da man mit ihr auf Nah- und Fernverkehrsstrecken der Deutschen Bahn bares Geld spart. Wer sich jedoch zum ersten Mal über die BahnCard informiert, wird vielleicht überfordert sein. Schließlich bietet die Deutsche Bahn neben der normalen BahnCard auch noch die My BahnCard an. Die My BahnCard ist dabei die Karte für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unter 27 Jahren. Doch wo liegt zwischen BahnCard und My BahnCard der Unterschied?

Wenn man von der BahnCard spricht, ist eigentlich nur die BahnCard für alle Menschen ab 27 gemeint. Diese gibt es in drei Ausführungen: BahnCard 25, BahnCard 50 und BahnCard 100. Die Zahl gibt dabei stets an, wie viel Geld man beim Kauf eines Tickets spart. Im Preis liegt zwischen BahnCard und My BahnCard der Unterschied. Die My BahnCard 25 kostet für Personen unter 27 Jahren nur 39 Euro (81 Euro in der 1. Klasse), während die My BahnCard 50 nur 69 Euro (252 Euro in der 1. Klasse) kostet. Studenten, Auszubildende und Jugendliche verfügen meist noch nicht über ein hohes Einkommen, jedoch sollen sie mit dem günstigen Tarif der My BahnCard ebenfalls mobil bleiben und beim Kauf der Tickets Geld sparen. Eine My BahnCard 100 gibt es übrigens nicht. Ansonsten genießt man mit der My BahnCard alle Vorteile von der normalen BahnCard, wie zum Beispiel bahn.bonus Punkte, City-Tickets bei Fernverkehrtickets oder auch die Teilnahme am Carsharing.

*Alle Angaben ohne Gewähr – Stand 21.01.2018 – Quelle: www.bahn.de*

Tags : BahnCardMy BahnCard
    Moritz

    The author Moritz

    Leave a Response