close
deutschland-nomade-bahncard-nahverkehr-min

BahnCard Nahverkehr

Die BahnCard ist ein Angebot, das im Nah- sowie Fernverkehr genutzt werden kann. Bucht man Bahn-Tickets im Fernverkehr, ermöglicht die BahnCard einen bestimmten Rabatt auf den Flexpreis sowie auf den Sparpreis. Dieser Rabatt ist einfach nachzuvollziehen und auf der Website der Deutschen Bahn sowie an den Schaltern an Bahnhof direkt einsehbar.

Nutzung der BahnCard im Nahverkehr

Möchte man die BahnCard im Nahverkehr nutzen, wird es etwas komplizierter. Schließlich ist die Deutsche Bahn meist an die Tarife der örtlichen Verkehrsgesellschaften gebunden. Dabei können die Nahverkehrstickets in der Regel in allen Verkehrsmitteln innerhalb des Tarifgebiets genutzt werden, sodass man mit ihnen neben der Bahn auch zum Beispiel Straßenbahn, Bus oder U-Bahn nutzen kann. Die BahnCard ist jedoch ein Angebot, das direkt von der Deutschen Bahn bereitgestellt wird. Somit profitieren die anderen Unternehmen, die am Verkehrsverbund beteiligt sind, nicht direkt davon. Auf ein Verbundticket kann so in der Regel kein BahnCard-Rabatt gewährt werden. Eine Ausnahme bietet die BahnCard 100, mit der man generell alle Züge des Nah- und Fernverkehrs ohne Aufpreis und ohne zusätzliche Fahrkarte nutzen kann.

Es ist jedoch möglich, eine Fahrkarte der Deutschen Bahn für einen bestimmten Abschnitt im Nahverkehr zu kaufen, auch wenn dieser innerhalb des Tarifgebietes eines Verkehrsverbundes liegt. Dabei wird ein BahnCard-Rabatt gewährt, der direkt am Automaten oder am Schalter abgezogen wird. Eine Preisauskunft im Internet ist dabei jedoch leider nicht möglich. Die BahnCard Nahverkehr kann dann jedoch nur im Zug auf dem jeweiligen Streckenabschnitt und nicht etwa im Bus oder in der Straßenbahn genutzt werden.

CityTicket der Deutschen Bahn ab 100km Reiseweg

Wer eine Fahrkarte im Fernverkehr (über 100 Kilometer) mit der BahnCard kauft, kann dieses am Zielort in vielen Städten für eine anschließende Fahrt im öffentlichen Personennahverkehr nutzen. Dies nennt sich City-Ticket und gilt zum jetzigen Zeitpunkt deutschlandweit in 124 Städten. Dieses kostet keinen Cent extra und wird gleichzeitig beim Kauf des Fernverkehrstickets erworben. Dies erkennt man am Aufdruck „+City“ hinter dem auf dem Ticket angegebenen Bahnhof. Das City-Ticket ist für eine Fahrt zum Startbahnhof bzw. für eine Fahrt vom Zielbahnhof zu einer beliebigen Haltestelle gültig. Inhaber einer BahnCard 100, die kein zusätzliches Ticket kaufen müssen, können den öffentlichen Nahverkehr in den teilnehmenden Städten beliebig oft nutzen.

*Alle Angaben ohne Gewähr – Stand 21.01.2018 – Quelle: www.bahn.de*

Tags : BahnCardCityTicketNahverkehr
    Moritz

    The author Moritz

    Leave a Response