close
no thumb

BahnCard online kündigen

Viele Nutzer einer BahnCard möchten das Abonnement nach dem Ablauf der Vertragslaufzeit nicht weiter nutzen.

In der Regel haben die BahnCards eine Vertragslaufzeit von 12 Monaten, mögliche Probe-Abonnements eine Laufzeit von drei Monaten. Um die Kündigung wirksam durchführen zu können, muss diese stets schriftlich und fristgerecht (in der Regel spätestens drei Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit) bei der Deutschen Bahn AG erfolgen.

BahnCard online kündigen – Der Ablauf

Die Kündigung der BahnCard kann auf dem klassischen Postweg erfolgen. Darüber hinaus bietet die Deutsche Bahn AG ihren Kunden die Möglichkeit an, das Abonnement online über ein spezielles Kontaktformular auf der Website zu kündigen. Das Kontaktformular kann dabei für Mitteilungen an das Unternehmen und für die Kündigung gleichermaßen genutzt werden.

Oben auf dem Formular können Kunden als erstes ihr Anliegen zuordnen. Wenn Kunden also an einer Kündigung ihres BahnCard Vertrags interessiert sind, sollten diese hier die entsprechende Auswahl treffen. In dem Feld darunter haben Kunden die Möglichkeit, eine individuelle Nachricht an das Unternehmen zu verfassen. Hier bietet es sich an, präzise mitzuteilen, zu wann genau die Kündigung erfolgen sollte. Auch sollte aktiv seitens des Kunden um die Zusendung einer Eingangsbestätigung der Kündigung gebeten werden. Im Zweifelsfall können Kunden anhand dieser Bestätigung belegen, dass ihrerseits eine Kündigung erfolgt ist.

Damit die Kündigung zugeordnet werden kann, benötigt die Deutsche Bahn AG in den unteren Feldern einige persönliche Daten der Kunden. Hierzu zählen die Eingabe des vollständigen Namens, der vollständigen Anschrift, der Nummer der BahnCard und die E-Mail-Adresse. Optional kann auch die Telefonnummer eingegeben werden. Dies ist jedoch nicht zwingend erforderlich.

In dem der Kunden unten rechts auf „Absenden“ klickt, schickt er sein Kündigungsbegehren verbindlich an das Unternehmen.

Die personenbezogenen Daten werden dabei automatisiert erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Daten werden sicher übertragen und sind durch eine Verschlüsselungstechnologie vor externen Zugriffen geschützt.

BahnCard online kündigen – Unbedingt beachten!

Sollte eine Kündigungsbestätigung nach der erfolgten Kündigung ausbleiben, so sollten BahnCard-Kunden unbedingt nochmals das Unternehmen kontaktieren und nachfragen, ob die Kündigung eingegangen ist. Selbstverständlich kann es hin und wieder zu technischen Problemen bei der Übertragung der Daten kommen.

*Alle Angaben ohne Gewähr – Stand 21.01.2018 – Quelle: www.bahn.de*

Tags : BahnCardKündigenOnline
    Moritz

    The author Moritz

    Leave a Response