close
no thumb

BahnCard Probe – Was ist das?

Neben den regulären BahnCard-Angeboten, bietet die Deutsche Bahn AG für Vielnutzer deutscher Züge auch interessante Probeangebote an. Diese haben den großen Vorteil, dass sich Kunden nicht für lange Zeit an ein kostenpflichtiges Abonnement des Unternehmens binden müssen, sondern das Angebot in aller Ruhe erst einmal testen und somit kennenlernen können.
Besonders attraktiv ist das Probeangebot, falls nur eine kurzfristige Beschäftigung (beispielsweise ein Praktikum) aufgenommen wird, die das Pendeln zur Arbeitsstätte voraussetzt. Auch Personen, die noch in der Probezeit sind oder sich nur für kurze Zeit in Deutschland aufhalten, profitieren oftmals vom preisgünstigen Probe-Abonnement.

Die Konditionen der BahnCard Probe

Im Gegensatz zur regulären BahnCard, die eine standardmäßige Vertragslaufzeit von 12 Monaten hat, ist die BahnCard Probe für drei Monate nutzbar. Wie bei der regulären BahnCard können Interessenten mit dieser Karte entweder 25 %, 50 % oder 100 % des regulären Ticketpreises einsparen. Die Probe BahnCard 25 für die 2. Klasse kostet aktuell 19 Euro, für die Nutzung der 1. Klasse 39 Euro. Durch die Nutzung dieses Kartentyps lassen sich stets 25 % des regulären Ticketpreises einsparen. Die BahnCard Probe 50 kostet derzeit für die Nutzung der 2. Klasse 79 Euro, für die Nutzung der 1. Klasse 159 Euro. Durch die Anschaffung dieser Karte kann die Hälfte des regulären Ticketpreises eingespart werden. Die BahnCard Probe 100, in der sämtliche Fahrten zu 100 % inkludiert sind, kostet aktuell für die Nutzung der 2. Klasse 1.249 Euro, für die Nutzung der 1. Klasse 2.249 Euro.

Die Vorteile der BahnCard Probe

Oftmals lohnt sich die Anschaffung der BahnCard Probe schon ab der ersten Fahrt. Besonders attraktiv ist für Kunden außerdem die Tatsache, dass die Probekarte City-Tickets und RAILPLUS-Angebote beinhaltet. Zudem ist das gesamte Angebot völlig unverbindlich und kann bereits sechs Wochen vor Ende der Laufzeit bequem schriftlich gekündigt werden.
Die ProbebahnCard kann bequem online bestellt oder an einem Fahrkartenschalter gekauft werden. Da auf der Karte ein Foto und die Daten des Nutzers abgebildet werden, muss für den Erwerb ein Ausweisdokument vorgelegt werden.

*Alle Angaben ohne Gewähr – Stand 21.01.2018 – Quelle: www.bahn.de*

Tags : Auf ProbeBahnCardBahnCard zur ProbeProbe
    Moritz

    The author Moritz

    Leave a Response